Blitzlicht 11/2018

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:

- Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung November 2018 und Dezember 2018
- Berücksichtigung von Verlusten nur bei Ansatz im Körperschaftsteuer- bzw. Gewerbesteuermessbescheid
- Werbungskosten für das an den Arbeitgeber vermietete Homeoffice
- Berücksichtigung von Versandkosten bei der 44 EUR-Sachbezugsfreigrenze
- Auszahlung einer bei einem berufsständischen Versorgungswerk vor 2005 abgeschlossenen Kapitallebensversicherung steuerfrei
- Umsatzsteuerbefreiung: Fahrschulerlaubnis als erforderliche Bescheinigung
- Jahresabschluss 2017 muss bis zum Jahresende 2018 veröffentlicht werden
- Buchung von EC-Karten-Umsätzen in der Kassenführung
- Gewerbesteuer: Hinzurechnung von Miet- und Pachtzinsen für Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens zu Herstellungskosten für Wirtschaftsgüter des Umlaufvermögens
- Anschaffungsnahe Herstellungskosten durch Beseitigung verdeckter Mängel nach Immobilienerwerb
- Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß, allerdings nicht bei Zweitwohnung

Blitzlicht 10/2018

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:

- Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung Oktober 2018 und November 2018
- Verschmelzung nach Forderungsverzicht gegen Besserungsschein kann verdeckte Gewinnausschüttung auslösen
- Zuordnung des verrechenbaren Verlusts bei unentgeltlicher Übertragung eines Kommanditanteils
- Anwendung der Fahrtenbuchmethode nur bei belegmäßigem Nachweis aller Aufwendungen
- Verkauf von Champions-League-Finaltickets unterliegt nicht der Einkommensteuer
- Abzug von Unterhaltsaufwendungen als außergewöhnliche Belastung
- Schadensersatz wegen überhöhter Einkommensteuerfestsetzung ist kein Arbeitslohn
- Zufluss des Arbeitslohns bei Erhalt von Tankgutscheinen vom Arbeitgeber für mehrere Monate im Voraus
- Zur Besteuerung von Liquidationszahlungen nach Auflösung einer Stiftung
- Kein Wechsel von der degressiven Abschreibung zur Abschreibung nach der tatsächlichen Nutzungsdauer
- Betriebskosten müssen nach tatsächlicher Wohnfläche abgerechnet werden
- Keine Erbschaftsteuerbefreiung für ein Familienheim bei krankheitsbedingtem Wohnungswechsel innerhalb des Hauses
- Berichtigung einer Rechnung bei unrichtigem Umsatzsteuerausweis

 

 

Blitzlicht 09/2018

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:

- Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung September 2018 und Oktober 2018
- Haftung des Geschäftsführers nach Insolvenzeröffnung
- Einkommensteuerrechtliche Behandlung vergeblicher Investitionen in betrügerische Modelle
- Eigenes Vermögen des Inhabers eines Handelsgewerbes während des Bestehens einer atypischen stillen Gesellschaft
- Gewährung des vollen Gewerbesteuerfreibetrags auch bei Wechsel der Steuerschuldnerschaft während des Erhebungszeitraums
- Keine anteilige Verdienstgrenze mehr bei kurzfristiger Beschäftigung
- Kein Ausgleich überdurchschnittlicher Arbeitszeit durch Urlaubs- und Feiertage
- Verdeckte Gewinnausschüttung bei Entgeltumwandlung
- Existenzgründerzuschüsse aus dem EXIST-Programm keine Sonderbetriebseinnahmen
- Keine Abfärbung gewerblicher Einkünfte bei Verlusten
- Kein Haftungsausschluss bei arglistigem Verschweigen von Sachmängeln beim Grundstückskauf
- Ermittlung der ortsüblichen Marktmiete möblierter Wohnungen
- Keine überhöhten Anforderungen an Rechnung für Vorsteuerabzug
- Umsatzgrenze für Kleinunternehmer bei Differenzbesteuerung muss unionsrechtlich geklärt werden